Logo

Arbeitskreis Museumsmanagement

Veröffentlichungen

Märchenmotiv zu Veröffentlichungen Arbeitskreis Museumsmanagement

Die Literatur zu Museumsmanagement-Themen können Sie bequem über den Online-Museumsladen des Freilichtmuseums am Kiekeberg beziehen. Außerdem sind die Titel über ihre ISBN-Nummer in jeder Buchhandlung bestellbar.

Zwischen kulturellem Reichtum und knappen Kassen. Perspektiven der Museumsfinanzierung.

Band 91

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Zwischen kulturellem Reichtum und knappen Kassen. Perspektiven der Museumsfinanzierung.

Ehestorf 2016. 249 S., 29,80 Euro

ISBN 978-3-935096-56-0

Die Museumslandschaft in Deutschland ist stark gewachsen. Die Besucher sehen sich einem breiten musealen Angebot gegenüber. Allen Museen stellt sich bei begrenzten oder sinkenden öffentlichen Kulturetats und bei zunehmendem Wettbewerb um private Fördermittel und eigene Einnahmen die Frage nach ihrer zukünftigen Finanzierung. Mehr denn je kommt es darauf an, die Finanzen der Museen auf eine breitere Grundlage zu stellen. Der vorliegende Band thematisiert Perspektiven der Museumsfinanzierung. Neben einem neuen Blick auf bewährte Ansätze werden innovative Finanzierungsinstrumente mit Beispielen aus der Praxis vorgestellt.

Band 86

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Freunde sind unbezahlbar. Fördervereine und Freundeskreise von Museen.

Ehestorf 2014. 164 S., 25,00 €

ISBN 978-3-935096-47-8

Fördervereine und Freundeskreise sind in Zeiten von geringen Kulturetats für Museen von hoher Bedeutung. Neben der finanziellen Unterstützung agieren sie auch als politische Fürsprecher und sind Ausdruck bürgerlichen Engagements. Praxisorientiert stellt die Publikation die vielfältigen Möglichkeiten von Fördervereinen und Freundeskreisen für Museen dar, bietet Einblicke in relevante organisatorische und rechtliche Aspekte und beleuchtet Fragen des Managements sowie Probleme der Zusammenarbeit.

Serviceorientierung im Museum

Band 83

Annika Flüchter, Giesela Wiese und Rolf Wiese (Hrsg.): Neue Perspektiven. Menschen mit Behinderung als Museumsmitarbeiter

Ehestorf 2013. 120 S., 25,00 €

ISBN 978-3-935096-45-4


Vor 25 Jahren eine neue Idee, heute glücklicherweise zunehmend Museumsalltag: Menschen mit Behinderung finden mehr und mehr Arbeitsplätze in Museen. Dieser Band betrachtet die Zukunftsaufgabe Inklusion im Museumsbetrieb.

Serviceorientierung im Museum

Band 80

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Serviceorientierung im Museum.

Ehestorf 2012. 276 S., 25,00 €

ISBN 978-3-935096-42-3

Museen befinden sich in einem zunehmenden Wettbewerb um die Besucher und konkurieren dabei mit anderen Freizeiteinrichtungen. Daher ist es wichtig, auf eine hohe Servicequalität zu achten.

Das Erscheinungsbild deutscher Kunstmuseen

Band 76

Imke Hofmeister: Das Erscheinungsbild deutscher Kunstmuseen. Corporate Design in Ausstellung, Architektur und Werbemitteln.

Ehestorf 2011. 412 S., 20,00 €

ISBN 978-3-935096-38-6

Museen müssen immer wieder von neuem die Aufmerksamkeit des Publikums gewinnen. Ihr Wiedererkennungswert und ihr Bekanntheitsgrad hängen dabei zu einem großen Teil von einem prägnanten und unverwechselbaren Erscheinungsbild ab.

Titel der Veröffentlichung Das offene Museum

Band 74    

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Das offene Museum. Rollen und Chancen von Museen in der Bürgergesellschaft.

Ehestorf 2010. 20,00 €

ISBN 978-3-935096-35-5

Bürger und Unternehmen sollen sich stärker für ihr Gemeinwesen – und damit auch für die Kultur und Museen – einsetzen. Museen sind Akteure und Ermöglicher der Bürgergesellschaft. Mit partizipativen Ansätzen können sie Bürger in kulturelle Projekte einbinden.

Titel der Veröffentlichung Museumsmanagement, 2. Auflage

Band 73    

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Museumsmanagement. Eine ausgewählte Bibliographie.
2. Auflage, bearbeitet von Nadine Otto.

Ehestorf 2010. 104 S, 20,00 €

ISBN 978-3-935096-34-8

Professionelles Management ist als tragende Säule der Museumsarbeit nicht mehr wegzudenken. Die Bibliografie Museumsmanagement bündelt vorliegende Publikationen zum Themenfeld.

Titel der Veröffentlichung Qualität, Güte Wertschätzung

Band 62    

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Qualität, Güte, Wertschätzung. Worauf Museen achten müssen!

Ehestorf 2008. 227 S., 20,00 €

ISBN 978-3-935096-27-0

In der Museumslandschaft hat der Begriff Qualität an Brisanz gewonnen. Keinem Managementbereich wird seitens der Museen eine so hohe Aufmerksamkeit gewidmet wie dem Qualitätsmanagement.

Titel der Veröffentlichung Frewillige Mitarbeit in Museen

Band 58    

Toby Alexandra Hentschel: Freiwillige Mitarbeit in Museen. Gesellschafts- und museumspolitische Potenziale sowie Praxisempfehlungen anhand einer empirischen Untersuchung in den USA.

Ehestorf 2008. 356 S., 30,00  €

ISBN 978-3-935096-23-2

Freiwillige Mitarbeit, Ehrenamt, bürgerschaftliches Engagement – auch hauptamtlich getragene Museen erkennen zunehmend den Wert dieser Ressourcen.

Titel der Veröffentlichung Museum und Personal

Band 54    

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Museum und Personal.

Ehestorf 2006. 199 S., zahlr. Abb., 15,00 €

ISBN 978-3-935096-21-8

Das Personal eines Museums bestimmt im Wesentlichen, ob sich eine Einrichtung erfolgreich etablieren oder behaupten kann. Die Notwendigkeit, dass Museen Personalpolitik professionell betreiben, hat zugenommen.

Titel der Veröffentlichung Zielgruppen von Museen

Band 47    

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Zielgruppen von Museen: Mit Erfolg erkennen, ansprechen und binden.

Ehestorf 2004. 198 S., 15,00 €

ISBN 978-3-935096-12-7

Ob Kinder, Jugendliche, Menschen im mittleren Alter oder Senioren, ob Individualbesucher oder Familien, ob Touristen oder Besucher aus dem lokalen und regionalen Umfeld – allesamt sind sie potenzielle Zielgruppen von Museen und erfordern eine zielgruppengerechte Ansprache.

Titel der Veröffentlichung Mit gestärkter identität zum Erfolg

Band 40    

Matthias Dreyer, Rolf Wiese (Hrsg.): Mit gestärkter Identität zum Erfolg: Corporate Identity für Museen.

Ehestorf 2002. 402 S., 13,00 €

ISBN 978-3-935096-05-4

Für die Mehrzahl der Museen ist die systematische Gestaltung und Vermittlung ihrer Identität keine Selbstverständlichkeit. Der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit und die Gunst der (potenziellen) Museumsbesucher oder um die Unterstützung öffentlicher und privater Förderer setzt aber eine möglichst unverwechselbare Stellung auf den verschiedenen Märkten voraus.

Titel der Veröffentlichung Museumsmanagement

Band 38    

Anja Dauschek: Museumsmanagement – amerikanische Strategien in der deutschen Diskussion.

Ehestorf 2001. 372 S., 8 Abb., 21,00 €

ISBN 978-3-935096-04-6


Am Beispiel amerikanischer Museen werden aus kulturwissenschaftlicher Sicht die spezifischen Managementmethoden und -strategien untersucht und ihre Übertragbarkeit den deutschen Kontext überprüft.

Titel der Veröffentlichung Controlling für Museen

Band 37    

Oliver Rump: Controlling für Museen. Ziele, Verfahren und Kontrollmöglichkeiten im Museumsmanagement.

Ehestorf 2001. 520 S., 29 Abb., 21,00 €

ISBN 978-3-935096-03-4

Bis in die 1990er Jahre ist eine eindeutige Orientierung der Museumsarbeit auf die Gebiete Sammeln, Bewahren und Forschen festzustellen. Es fehlt ein Instrument, das ein notwendiges vorausschauendes und zielgerichtetes Arbeiten unterstützt und durch laufende Analyse, Steuerung und Optimierung die museumsspezifische Prozesse positiv begleitet. Controlling bietet hierfür die notwendigen Voraussetzungen.

Titel der Veröffentlichung Marktchancen von Museen

Band 36

Rolf Wiese (Hrsg.): Marktchancen für Museen.

Ehestorf 2000. 204 S., 13,00 €

ISBN 3-935096-00-3

Museen sind auf einer Vielzahl von Märkten sowohl Anbieter als auch Nachfrager. Der vorliegende Band diskutiert verschiedene Aspekte der Marktchancen für Museen.

Titel der Veröffentlichung Betriebscharakter und Ziele der Museen

Band 35    

Carsten Witt: Betriebscharakter und Ziele der Museen.

Ehestorf 2000. 352 S., zahlr. Abb., 21,00 €

ISBN 978-3-935096-01-0

Das Buch analysiert die Museen als Betrieb und gibt eine umfassende Analyse ihres Charakters und ihrer Ziele.

Titel der Veröffentlichung Ziele des Museums

Band 34    

Giesela Wiese, Rolf Wiese (Hrsg.): Ziele des Museums.

Ehestorf 1998. 224 S., zahlr. Abb., 13,00 €

ISBN 978-3-927521-35-3

Museen befinden sich in einem Spannungsfeld unterschiedlicher Interessengruppen mit sich verändernden Anforderungen seitens des Publikums, der Wissenschaft, der Verwaltung, der Politik und der Wirtschaft. In der Publikation werden die verschiedenen Ziele vn Museen systematisiert.

Titel der Veröffentlichung Museumsmanagement, 1. Auflage, vergriffen, siehe 2. Auflage

Band 32    

Rolf Wiese (Hrsg.): Museumsmanagement. Eine ausgewählte Bibliografie.

Ehestorf 1998 (vergriffen, überarb. Neuaufl. s. Band 73)

 

Titel der Veröffentlichung Probleme der Museumsfinanzierung

Band 31    

Matthias Dreyer: Probleme der Museumsfinanzierung – eine kulturwirtschaftliche Bestandsaufnahme der Museen in Niedersachsen.

Ehestorf 1998. 453 S., zahlr. Abb., 21,00 €

ISBN 978-3-927521-30-8

Die Museumslandschaft sieht sich – nach einem Boom bis zum Ende der 80er Jahre – infolge der Konsolidierungszwänge der öffentlichen Haushalte finanziellen Schwierigkeiten und einem Rechtfertigungsdruck nicht nur gegenüber ihren Förderern, sondern auch gegenüber der Öffentlichkeit ausgesetzt. Neue Wege der Finanzierung sind notwendig.

Titel der Veröffentlichung Finanzen des Museums

Band 25    

Giesela Wiese, Rolf Wiese (Hrsg.): Die Finanzen des Museums.

Ehestorf 1996. 208 S., Abb., 13,00 €

ISBN 978-3-927521-26-1

Die Finanzen des Museums sind ein zentrales Thema in der öffentlichen Diskussion. Die Beiträge des Bandes stellen verschiedene Lösungsansätze vor.

Titel der Veröffentlichung EDV im Museum

Band 17    

Oliver Rump: EDV im Museum. Einsatzmöglichkeiten der elektronischen Datenverarbeitung im kulturhistorischen Museum.

Ehestorf 1994 (vergriffen)

 

Titel der Veröffentlichung Museumsmanagement. Eine Antwort auf schwindende Finanzmittel? vergriffen

Band 16    

Giesela Wiese, Rolf Wiese (Hrsg.): Museumsmanagement. Eine Antwort auf schwindende Finanzmittel?

Ehestorf 1994 (vergriffen)


Programmierung und Design: Werbeagentur Tangram