Logo

Arbeitskreis Museumsmanagement

Tagungen und Archiv

Der Arbeitskreis Museumsmanagement richtet regelmäßig Tagungen aus, die aktuelle gesellschaftspolitische und museumsrelevante Fragestellungen thematisieren.

Vorschau

15. Museumsmanagement-Tagung 2020
vom 2. bis 3. November 2020

Infos als PDF

„Den Museumsstandort entwickeln und stärken. Impulse, Strategien und Instrumente“

Museen können nie losgelöst von ihrem Standort gesehen und gedacht werden. Das gilt für das Museum als Ort selbst, wie auch für das städtische oder regionale Umfeld, in dem ein Haus wirkt. Standortfragen umfassen das Gebäude bis zu dessen verkehrstechnischer Anbindung. Genauso schließen sie immaterielle Aspekte ein, wie z.B. das Selbstverständnis eines Museums oder dessen kulturpolitischer Verankerung.

Standortmanagement ist ein Erfolgsfaktor für die Arbeit von Museen und kann substanziell zu deren positiver Entwicklung beitragen.

Zwischen Museen und ihren Standorten besteht ein vielfältiges Wechselverhältnis. Museen und ihre Arbeit hängen von den Rahmenbedingungen ihres Umfelds ab. Die Häuser nehmen ihrerseits Einfluss auf ihren Standort – ob als touristische Destination oder als Ort des sozialen Austausches.

Aktives Standortmanagement sollte selbstverständlicher Teil der Leitung von Museen sein. Bislang wurde diesem Themenfeld in Theorie und Praxis des Kulturmanagements wenig Aufmerksamkeit gewidmet.

Die 15. Museumsmanagement-Tagung im Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt Impulse und stellt Strategien und Instrumente vor, mit denen Museen ihren Standort entwickeln und stärken können. So gewinnt etwa die Zusammenarbeit über institutionelle Grenzen hinweg – zwischen Museen, Bibliotheken oder anderen öffentlichen Institutionen – an Bedeutung. Erforderlich ist aber auch eine reflektierende Sichtweise, die eine Überinstrumentalisierung von Museen für standortpolitische Belange und regionalökonomische Zwecke kritisch hinterfragt.

Die Tagung bietet einen Überblick über die verschiedenen Themenfelder des Standortmanagements von Museen, stellt relevante Handlungsansätze und Instrumente vor und präsentiert Praxisbeispiele für die Arbeit in den Häusern.

Zur Veranstaltung erscheint ein Tagungsband.

Anmeldeformular

Rückschau

Tagungsband 2018 "Erfolg durch Personal"

14. Museumsmanagement-Tagung 2018

Vom 12. bis 13. November 2018

»Erfolg durch Personal. Ansätze und Perspektiven des Personalmanagements in Museen«

Zwei Faktoren prägen im Wesentlichen das Profil eines Museums und stehen für dessen Erfolg: Das sind die Sammlungen mit den darauf aufbauenden Vermittlungsangeboten. Aber es sind vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Aufgabenfeldern eines Hauses, die mit ihren Ideen und ihren Leistungen ein Museum tragen.

Personalpolitik und -management sind angesichts der wachsenden Herausforderungen von Museen ein zentrales Managementfeld, das zukünftig noch an Stellenwert gewinnen wird. Die Referenten aus Museen, Wissenschaft und verwandten Bildungsbereichen stellen verschiedene Strategien und Lösungsansätze vor und veranschaulichen diese an Beispielen

13. Museumsmanagement-Tagung 2016

vom 7. bis 8. November 2016

"Zwischen kulturellem Reichtum und knappen Kassen. Perspektiven der Museumsfinanzierung"

Die Erwirtschaftung von Eigen- und Fremdmitteln und deren Verwaltung ist Grundlage jedes fundierten Museumsmanagements und nimmt einen signifikanten Teil der Museumsarbeit ein. Die Tagung stellt neue und bewährte Finanzierungsmodelle in den Mittelpunkt sowie die Akquise von Drittmitteln und deren Bewirtschaftung. Die Referenten aus dem Kultur- und Museumsbereich berichten praxisnah von den eigenen Erfahrungen.

12. Museumsmanagement-Tagung 2014

„With a little help from my friends. Fördervereine und Freundeskreise von Museen"

Freiwilliges Engagement ist das Rückgrat vieler Kulturinstitutionen. Museen erfahren durch Fördervereine und Freundeskreise tatkräftige und finanzielle Unterstützung und erlangen somit größere Gestaltungsfreiheit. Die Tagung stellt die Bedeutung und Potenziale dieser Vereine und Kreise in den Mittelpunkt. Rechtliche Aspekte, Marketingstrategien und erfolgreiche Beispiele aus der Praxis stehen auf dem Tagungsplan.

11. Museumsmanagement-Tagung 2013


„Neue Perspektiven. Menschen mit Behinderungen als Museumsmitarbeiter“

Tagung zum 25-jährigen Jubiläum der Zusammenarbeit zwischen dem
Freilichtmuseum am Kiekeberg und der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gGmbH.

10. Museumsmanagement-Tagung 2012


„Serviceorientierung im Museum“

9. Museumsmanagement-Tagung 2010


„Das offene Museum. Rolle und Chance von Museen in der Bürgergesellschaft“

8.    Museumsmanagement-Tagung 2008

„Qualität, Güte, Wertschätzung. Worauf Museen achten müssen!"

7. Museumsmanagement-Tagung, 2006

„Museum und Personal"

6. Museumsmanagement-Tagung, 2004

„Zielgruppen von Museen: Mit Erfolg erkennen, ansprechen und binden"

5. Museumsmanagement-Tagung, 2002

„Corporate Identity für Museen"

4. Museumsmanagement-Tagung, 2000

„Marktchancen für Museen"

3. Museumsmanagement-Tagung, 1998

„Ziele des Museums"

2. Museumsmanagement-Tagung, 1996

„Die Finanzen des Museums"

1. Museumsmanagement-Tagung, 1994

„Museumsmanagement. Eine Antwort auf schwindende Finanzmittel?"

Programmierung und Design: Werbeagentur Tangram