Logo

Arbeitskreis Museumsmanagement

Anja Dauschek: Museumsmanagement – amerikanische Strategien in der deutschen Diskussion.

Am Beispiel amerikanischer Museen werden aus kulturwissenschaftlicher Sicht die spezifischen Managementmethoden und -strategien untersucht und ihre Übertragbarkeit den deutschen Kontext überprüft.
Reagieren Museen nicht auf die gesellschaftlichen Veränderungen in ihrem Umfeld, verlieren sie nicht nur ihre inhaltliche Relevanz, sie laufen auch zunehmend Gefahr, gleichzeitig ihre wirtschaftliche Basis zu verlieren. Diese Entwicklung ist in den USA deutlicher zu sehen als in Deutschland. Sie ist jedoch für Museen auf beiden Seiten des Atlantiks von Bedeutung, denn die wirtschaftlichen Veränderungen im Umfeld der Museen sind auf das engste mit inhaltlichen Aspekten der Museumsarbeit verbunden. Auch im Management eines Museums sind Inhalte und wirtschaftliches Denken eng miteinander verknüpft, denn Management stellt ein Museum vor die Frage nach dem Ziel seiner Arbeit und damit auch vor die Frage nach dem eigenen Selbstverständnis.

online bestellen


Programmierung und Design: Werbeagentur Tangram